Mittwoch, 25. März 2015

[SW-Rippers] Abenteuer rund um die Sonnenfinsternissen von 1898 und 1899

In den Jahren, in welchen die Rippers-Plotpointkampagne spielt gab es insgesamt 3 vollständige Sonnenfinsternissen:


  • 19. Dezember 1898
  • 8. Januar 1899
  • 29. Dezember 1899


Dazu kommen noch einige Reihe weiterer partialer und ringförmiger Finsternissen.

Alle 3 Finsternissen hatten ihre total Verdunklung an unterschiedlichen Punkten des Globus, so dass es unwahrscheinlich ist, dass jemand alle beobachtet hat, aber es liegt im Bereich des möglichen, ist aber sehr anspruchsvoll. (Es sei den, ihr spielt sehr steampunkig).




Die Finsternis vom vom Dezember 1899 dürfte dabei die langweiligste sein, da sie sich mitten im Südlichen Atlantik abspielte fern von jeder Insel.

Januar 1899 ist da schon interessanter, spielt sie sich doch in recht dichter Nähe zu Indonesien und Australien ab, in einem Gebiet, wo es viele Inseln gibt. Der beste Punkt liegt aber trotzdem mitten im Ozean.

Die für die meisten Runden aber interessanteste dürfte die die Sonnenfinsternis von Dezember 1898 sein, da diese als Totale Sonnenfinsternis direkt vor der Küste von Virgina, USA zu sehen war. Hier bietet sich natürlich einiges als Möglichkeit an.

Aber für alle gilt, für den besten Blick muss man Aufwand betreiben, und ist eher nicht an Land, wobei natürlich auch die umliegenden Küsten ihren Anteil abbekommen..

Aber genug geredet, kommen wir zu möglichen Ansätzen. Ich habe die Ansätze als Zufallstabellen gehalten, wer also drauf würfeln will, gerne :-)

Warum zur Sonnenfinsternis reisen? - die Sonnenfinsternis als McGuffin

1W6:

1. Die Gruppe reist im Rahmen eine reichen Touristengruppe zur Sonnenfinsternis.
2. Die Gruppe reist um einen Wissenschaftler zu schützen (und sein Gepäck zu tragen :-D )
3. Die Gruppe will selbst wissenschaftliche Beobachtungen vornehmen.
4. Die Gruppe begleitet einen weltfremden Künstler zur Sonnenfinsternis, der diese malen (fotographieren) will (viel Spaß beim Babysitter spielen)
5. Die Gruppe hat ein Relikt in die Hände bekommen, was nur funktioniert, wenn Tag und Nacht gleichzeitig sind
6. Die Gruppe hat eigentlich nicht die Sonnenfinsternis als Ziel, sondern einen anderen Ort und gerät zufällig in den Höhepunkt der Sonnenfinsternis (viel Spaß mit abergläubischen Matrosen :-) )

Was passiert bei der Sonnenfinsternis?

1W8:

1. Ein dunkler Kult versucht einen Dämon zu beschwören. (ja, der dumme Klassiker zu erst)
2. Im Bereich der Sonnenfinsternis werden Menschen (und Tiere) in die Hölle gezogen.
3. Vampire nutzen die Abwesenheit von Sonnenlicht, um sich leicht einen Snack zu besorgen
4. Ein Priester meint den vermeintlichen Weltuntergang zu sehen, und fängt an, vermeidliche Sünder zu ermorden.
5. Ein vermeintlicher Engel manifestiert sich, um die Anwesenden vor dunklen Einflüssen zu schützen, aber ist es wirklich ein Engel.
6. Ein Tier(?begleiter?) fängt an zu reden, und erklärt, er sei ein verzauberter Mensch, dessen Fluch gebrochen werden müsse.
7. Meerjungfrauen fordern von den abergläubigen Matrosen ein Opfer, damit sie die Sonne wieder hergeben.
8. Durch das plötzliche Auftauchen des Mondes verwandeln sich Werwölfe (...und die Schiffscrew besteht vor allem aus welchen).

In den nächsten Tagen werde ich ausserdem einen One-Sheet rund um die Sonnenfinsternis von Januar 1899 für Rippers herausbringen.

1 Kommentar:

  1. Schöne Ausarbeitung eines kürzlich aktuellen Theams. Lässt sich entweder ein Plotpoint pimpen oder ein zusätzlicher erstellen.

    AntwortenLöschen