Donnerstag, 23. April 2015

[RSP-Karneval] Vignetten, Lokalkolorit, Versatzstücke - naja, eher Musik

Beim RSP-Karneval April 2015 geht es um Vignetten und Lokalkolorit. So wirklich gute Ideen habe ich nicht, was zu schreiben ist.

Aber irgendwas trage ich dann doch bei.

Bevor es die Schallplatte aus Vinyl gab es verschiedene andere Sorten, wie Wachszylinder und Schellackplatten. Viel ist davon nicht erhalten, aber es gibt noch welche. Und ja, es gibt eine Möglichkeit diese kostenlos im Netz zu hören.


Bei meinen Recherchen für meine Rippers-Runde bin ich auf ein Projekt der University of California gestoßen, welche solche alten Aufnahmen digitalisiert und ins Netz stellt.

Entsprechend bietet die Webseite eine unglaublich Sammlung an Musikstücken aus dem ausgehenden 19Jhd. und aus dem beginnenden 20Jhd. Von den Anfängen um 1880 herum bis hin zu den 1930ern finden sich eine viel Zahl von Aufnahmen in deren Sammlung, welche man sich kostenlos anhören an.

Das Projekt bietet dem Spielleiter für die Ausgestaltung seines Viktorianischen Settings, der Weltkriegsjahre und der Goldenen Zwanziger eine unglaubliche Fülle an Möglichkeiten.

Und ganz ehrlich, womit kommt man besser in eine Ära, als mit der passenden Musik.

Und wer wirklich begeistert ist, kann jederzeit einen Wachszylinder adoptieren, und damit helfen, dass dieser digitalisiert wird.

So, genug der Einleitung hier ist der Link: http://cylinders.library.ucsb.edu/index.php

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen